Menü

Unsere zweite Urlaubswoche in diesem Jahr ... Sonntag 09. bis Freitag 14. September ; Salsomaggiore in der Emilia Romagna

(organisiert von Christian Reisen, Fahrt mit Bus von Lanzinger und Chauffeur Joe Unterer)


1. Tag Sonntag 09.08.2018:

Kramsach - Verona - Salsomaggiore:

Es galt, zu nachtschlafener Zeit aufzustehen, um rechtzeitig zur Abfahrt um 06:00 h bei unseren Zustiegsstellen zu sein. Wir waren 24 vom Seniorenbund Kramsach und zusätzlich zwei Gäste aus Breitenbach.Unser Reiseleiter Willi Flicker stieg nach der Europabrücke zu, weiter ging's nach Verona, wo wir etwa um 10 h eintrafen. Zu Beginn stand eine orientierende Stadtrundfahrt, die uns zwei Mal über die Etsch führte. Dann ein kurzer Fußweg zur bekannten Arena, von dort aus kämpften wir uns durch die immer dichter werdende Menschenmenge über die Haupteinkaufsstraße Via Mazzini bis zum Haus der Julia in der Via Cappello. Die angeblich Glück bringende Berührung der Julia im Innenhof verhinderte nun aber leider eine undurchdringliche Masse von Touristen, so dass wir kapitulierten und uns in Richtung Piazza Erbe zurückzogen. In den schattigen Seitenstraßen hinter der Piazza dei Signori Richtung Etsch wurde es ruhiger. Hier konnten wir auch die eindrucksvolle Basilica di Santa Anastasia besichtigen. Nach einer kurzen Mittagsrast am Fluss wanderten wir durch ruhigere Seitenstrassen wieder zurück zur Piazza Bra, von wo wir gemeinsam wieder zum Bus marschierten.Die Weiterfahrt führte erst über die A4 bis vor Brescia, dann südlich auf der A21 bis hinter Cremona und dann auf der E35 über Fidenza bis weiter nach Salsomaggiore, wo wir nach knapp 3 h unsere Zimmer im Hotel Riz Ferrari bezogen.Am Abend trafen wir uns alle zum Stadtspaziergang und zum Drink auf der Piazza vor dem sehr schönen, im Jugendstil (Belle Epoche) gebauten Thermengebäude. 

Die Kathedrale von Parma
Die Kathedrale von Parma

2. Tag Montag 10.09.2018:

Parma - Brescello:


Nach halbstündiger Fahrt erreichten wir am Montag Vormittag Parma, die Hauptstadt der Provinz Parma, zugehörig zur Region Emilia Romagna. An Sehenswürdigkeiten besichtigten wir, den Palazzo Pilotta, die Piazza Garibaldi mit dem Regierungspalast, die Kathedrale, die Chiesa San Giovanni und den Palazzo Ducale. Zu Mittag gab's eine Zwischenstärkung in einer sehr einsam gelegenen Landwirtschaft (Agriturismo) mit erstklassigem Parmaschinken, Parmesan und lokalem Wein. Das gab uns Kraft für die Weiterfahrt nach Brescello in der Po-Ebene, dem Drehort der bekannten Filme von Don Camillo und Beppone. Interessant waren der Hauptplatz und das Film-Museum.

3. Tag Dienstag 11.09.2018:

Castell'Arquato - Piacenza; Torrechiara


Nach dem Besuch des örtlichen Marktes von Salsomaggiore brachte uns der Bus nach Castell'Arquato, einem kleinen Ort, der hauptsächlich aus einem beeindruckenden Burgberg besteht. Der etwas anstrengende Aufstieg wurde mit einer schönen Aussicht belohnt.Die Weiterfahrt nach Piacenza war nicht weit. Die kleine, gemütliche Stadt besticht durch schöne Architektur wie zB dem Hauptplatz Piazza Cavalli. Auch der Besuch der nicht weit davon gelegenen Kathedrale sehenswert. Nach einer Mittagspause spazierten wir zum Palazzo Farnese, von wo uns der Bus zurück zu unserem Hotel in Salsomaggiore brachte.Abends brachte uns Joe mit seinem Bus zum Castello Torrechiara, wo wir auf der Terrasse der Burg-Taverne mit einem Fitness-Schlankmacher-Menü verwöhnt wurden.

4. Tag Mittwoch 12.09.2018:

Wander- und Ruhetag in und um Salsomaggiore


8 Mitreisende, also 1/3 der mitgereisten Seniorenbund-Mitglieder, brachen am noch kühlen Vormittag gemeinsam mit unserem Reiseleiter Willi zur einer gemütlichen Rundwanderung über die Hügel rund um Salsomaggiore auf. 
Der Nachmittag gehörte dann ganz dem "dolce far niente".
eine echte Stradivari
eine echte Stradivari

5. Tag Donnerstag 13.09.2018:

Cremona und Busseto


Um 09 h brachen wir zur einstündigen Busfahrt nach Cremona auf. Diese Stadt ist vor allem durch ihre Geigenbauer berühmt (Stradivari, Guaneri und Amati), bietet aber auch, wie fast jede der mittelgroßen italienischen Städte, einen schönen und sehenswerten Dom. Ein Teil der Gruppe besuchte auch das Stradivari-Geigenbau-Museum.
Anschließend ging's ca. 1/2 Stunde weiter nach Busseto, dem Geburts- und Wohnort des berühmten Opernkomponisten Giuseppe Verdi, auch Giovannino Guareschi, der Autor von Don Camillo und Beppone (siehe Montag 10.09. Brescello), lebte eine zeitlang hier.
Piazza Porta Giulia in Mantua
Piazza Porta Giulia in Mantua

6. und letzter Tag Freitag 14.09.2018:

Heimfahrt über Mantua und Bardolino


Nach der Verabschiedung von unserem fürsorglichen Oberkellner Agostino startete unser Bus um 08 h und erreichte nach 2 h Mantua. Wir hatten bis 11 h Gelegenheit zur Stadtbesichtigung, wo der sonst ruhige Charakter von Mantua durch eine Veteranenralley gehörig aufgewirbelt wurde.
Von 11-12 h hatten wir im Rahmen einer sehr schönen Schiffart auf dem aufgestauten Mincio Gelegenheit, sowohl das Gesamtstadtbild von Mantua als auch das Vogel- und Naturparadies zu bewundern.
Anschließend ging die Fahrt weiter über Peschiera an den Gardasee nach Bardolino, wo uns Christian Reisen zum Abschlußessen auf der Sonnenterasse eines Restaurants mit Seeblick einlud.
Die Heimreise nach Kramsach verlief unspektakulär, um 19 h trafen wir in daheim ein.

Wir bedanken uns bei Christian-Reisen für die Zusammenstellung dieser interessanten Reise, bei unserem Reiseleiter Willi Flicker für die sachkundige und unterhaltsame Begleitung und beim Busfahrer Joe Unterer für die sichere, ruhige und souveräne Fahrweise in allen Verkehrslagen.
Tiroler Seniorenbund Kramsach
Cookie-Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um dir ein besseres Surferlebnis zu bieten.
Du kannst sie alle akzeptieren oder die Arten von Cookies auswählen, die du gerne zulässt.
Datenschutzeinstellungen
Wähle aus, welche Cookies du zulassen möchtest, während du auf dieser Website surfst. Bitte beachte, dass einige Cookies nicht deaktiviert werden können, da die Website ohne sie nicht funktionieren würde.
Notwendig
Um Spam zu verhindern, verwendet diese Website Google Recaptcha in deinen Kontaktformularen.

Diese Website kann auch Cookies für E-Commerce- und Zahlungssysteme verwenden, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website unerlässlich sind.
Google-Dienste
Diese Website verwendet Cookies von Google, um auf Daten wie die von dir besuchten Seiten und deine IP-Adresse zuzugreifen. Zu den Google-Diensten auf dieser Website können gehören:

- Google Maps
Datengesteuert
Diese Website kann Cookies verwenden, um das Besucherverhalten aufzuzeichnen, Anzeigenkonvertierungen zu überwachen und Zielgruppen zu erstellen, unter anderem aus:

- Google Analytics
- Google Ads Conversion-Tracking
- Facebook (Meta-Pixel)